Grosis Chuchi

Achtung:

nur noch diese Woche – ab 5. März starten unsere Chüngel-Spezialitäten!

Liebe Gäste,

schwelgen Sie manchmal auch in Kindheitserinnerungen und erinnern sich an die feinen, verlockenden Düfte aus Grossmutters Küche…?

Wir haben die alten Rezepte wieder ausgegraben und neu gekocht – passend in die kalte und manchmal trübe Winterjahreszeit ist so richtig Herz – erwärmendes „Soulfood“ daraus geworden: Grosis Hackbraten mit viel Gemüse drin oder der feine Rindsschmorbraten „Suure Mocke“ an kräftiger Merlotsauce. Und für Liebhaber auch die zarte Rindszunge mit Kapernsauce – Hauptsache, es gibt einen fein-cremigen Kartoffelstock dazu!

Für Geniesser  der „normalen“ Rössliküche  servieren wir selbstverständlich unser gut gelagertes Entrecôte oder das hausgemachte Cordon bleu mit ebenfalls selber gemachten Pommes frites (dass dabei die Kartoffeln aus Safnern sind, ist Ehrensache !)

Für die Schleckmäuler unter Ihnen haben wir feine Brönnti Creme oder den Apfelstrudel meiner Mutter auf der Glacekarte.

– Kommen Sie einfach zu uns und lassen sich von den leckeren Düften verführen…!

… und hier noch ein Hinweis für alle Fleischfans:

am Freitag, 21. Februar findet unser nächster Tartare – Abend statt. Bitte unbedingt reservieren, die Plätze sind beschränkt – und begehrt…!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.